Die ultimative Aktivitätsbuchsammlung von Playchoice Aktivitätsbuch herunterladen

Kreativität: Was ist es für Kinder?

Ich schreibe diese Artikel gerne für meine Leser, Leute. Ich akzeptiere keine Zahlungen für das Schreiben von Bewertungen, meine Meinung zu Produkten ist meine eigene, aber wenn Sie meine Empfehlungen hilfreich finden und am Ende etwas über einen der Links kaufen, kann ich möglicherweise eine Provision dafür erhalten. Weitere Informationen

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Finden Sie es auch toll, wenn Ihre Kinder kreativ sind? Nichts Schöneres als das. Aber was ist das genau und woher kommt es?

Kreativität ist die einfache Erforschung neuer Dinge. Eine Denkweise, die Ihre Vorstellungskraft nutzt, um neue Ideen, Lösungen und Perspektiven zu entdecken. Sie wird oft von Originalität, Fantasie und unkonventionellem Denken begleitet.

Wie haben sie das gemacht? Das ist die Frage, über die wir in diesem Artikel sprechen werden. Das sieht man zum Beispiel an ihren Spielstilen oder daran, wie sie Dinge ausprobieren. Tauchen wir ein.

Was ist Kreativität

Jeden Monat ein Spielthema in Ihrem Postfach?

Lustige Spieltipps, Aktivitätsbücher und mehr mit der ersten E-Mail unseren kostenlosen Mini-Guide "Lernspielzeug"

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse nur für diesen Newsletter verwenden und Sie respektieren Datenschutz

Was wir in diesem umfassenden Beitrag diskutieren:

Kreativität: Eine unterhaltsame Art, Ihrem Kind beim Wachsen zu helfen

Die Vorteile kreativ zu sein

Es ist immer ein doppeltes Gefühl, die Zeichnungen Ihres Kindes wegzuwerfen. Leider kann man nicht alles speichern. Aber keine Panik, der gesamte Prozess der Kreativität hat bereits viele Vorteile für Ihr Kind. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Vorteile:

  • Entwicklung der Feinmotorik: Durch das Halten von Markern, Kugelschreibern, Bleistiften, Pinseln oder Buntstiften werden die Griff- und Motorik der Hände und Finger angeregt.
  • Kreatives Denken: Ihr Kind lernt kreativ zu denken, Dinge zu entdecken und Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu sehen.
  • Probleme lösen: Indem es kreativ ist, baut Ihr Kind heimlich Fähigkeiten auf, die sich auch später als nützlich erweisen werden.
  • Emotionale Intelligenz: Es kann eine gute Ablenkung sein, um uns aufzuheitern oder die ganze Wut rauszulassen.
  • Kulturbewusstsein: Kunst ist universell und jede Kultur hat ihre eigenen Kunstwerke, Kunstformen oder Künstler.
  • Sprachkenntnisse: Indem Sie offene Fragen zu dem stellen, was Ihr Kind macht, regen Sie die Geschichte und Kommunikation an.
  • Räumliche Einsicht: Scherenschnitt, Ton und alle anderen kreativen Aufgaben steigern die räumliche Einsicht.
  • Spaß haben: Vor allem bleibt es für Ihr Kind eine sehr schöne Unterhaltung, kreativ zu sein.

Mit Ihrem Kind kreativ zu sein, ist daher eine unterhaltsame Möglichkeit, Ihrem Kind beim Wachsen zu helfen. Lassen Sie Ihrem Kind also die Freiheit, zu zeichnen, zu malen oder zu modellieren, und genießen Sie die Vorteile, die es mit sich bringt.

Kreativität: Entdecken Sie die Kunst des Querdenkens!

Was ist kreatives Denken?

Kreativität ist eine Kunst, die man lernen kann. Es ist eine Denkweise, bei der Sie Ihre Vorstellungskraft einsetzen, um neue Ideen, Lösungen und Perspektiven zu entdecken. Schlüsselwörter im kreativen Denken sind: Entdeckung, neue Ideen, Originalität, Vorstellungskraft und unkonventionelles Denken.

Wie entwickelt man kreatives Denken?

Wenn Ihr kreatives Denken gut entwickelt ist, sind Sie normalerweise stark in:

  • Neues erfinden, entwerfen und einführen
  • Fantasie, sich Dinge anders vorstellen und träumen
  • Rollenspiel und Schauspiel
  • Denken in Bildern
  • komponieren
  • Denken Sie gründlich über gewöhnliche Dinge nach
  • Lassen Sie sich ungewöhnliche Lösungen einfallen

Kreativität als Teil der Intelligenz

Kreativität ist Teil Ihrer Intelligenz. Robert Sternberg beschreibt, dass Intelligenz aus einem analytischen, einem kreativen und einem praktischen Teil besteht. Um erfolgreich intelligent zu sein, müssen Sie in der Lage sein, diese drei Teile erfolgreich zu verwalten. Synonyme für Kreativität sind Einfallsreichtum und Schaffensdrang.

Kreativität mit Ihren Händen

Mit einem kreativen Gehirn geboren?

Hast du jemals gehört, dass manche Menschen mit einem kreativen Gehirn geboren werden? Nun, das ist wahr! Wenn Sie Kinder haben, haben Sie vielleicht bemerkt, dass einige von ihnen ein natürliches Talent dafür haben, praktische Lösungen und Techniken zu entwickeln und umzusetzen.

Basteln mit Ihren Kindern

Das Basteln mit Ihren Kindern ist eine großartige Möglichkeit, ihre kreativen Fähigkeiten zu verbessern. Es ist auch eine unterhaltsame Art, Zeit mit Ihren Kindern zu verbringen. Sie können zusammen mit Papier, Stoff, Ton, Farbe und allen möglichen anderen Materialien basteln. Lassen Sie Ihre Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre kreativen Ideen teilen.

Werden Sie kreativ mit Ihren Händen

Mit den Händen kreativ zu werden, kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Kindern zu helfen, ihre kreativen Fähigkeiten zu entwickeln. Sie können Ihren Kindern helfen, Kunstwerke zu erstellen, Modelle zu bauen, Schmuck herzustellen oder kleine Projekte wie das Anlegen eines kleinen Gartens oder das Malen eines Gemäldes durchzuführen.

Kreativität anregen

Es ist wichtig, die Kreativität Ihrer Kinder anzuregen. Lassen Sie Ihre Kinder eigene Ideen ausprobieren und geben Sie ihnen Raum, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Geben Sie Ihren Kindern auch die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien und Techniken zu experimentieren. Mit den Händen kreativ zu werden, kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Kindern zu helfen, ihre kreativen Fähigkeiten zu entwickeln.

Kreatives Denken, Musizieren, Bewegen und visuelle Bildung: Förderung der kindlichen Entwicklung!

Es ist wichtig, dass Kinder die Möglichkeit haben, ihre Kreativität zu entfalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie dies geschehen kann. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps, um die kreative Entwicklung von Kindern anzuregen.

Kreatives Denken

Mit verschiedenen Arbeitsformen können Sie das kreative Denken der Kinder trainieren. Lassen Sie sie zum Beispiel Rätsel lösen, Geschichten erfinden oder originelle Lösungen für alltägliche Probleme finden.

Musik machen

Musizieren ist eine großartige Möglichkeit, die Kreativität von Kindern anzuregen. Lassen Sie sie verschiedene Instrumente ausprobieren und ihre eigene Musik kreieren.

Sich zu bewegen

Bewegung ist eine weitere Möglichkeit, die Kreativität von Kindern anzuregen. Lassen Sie sie Tänze erfinden, Spiele spielen oder ihre eigenen Übungsroutinen erstellen.

Bildende Kunst

Visuelle Bildung ist eine gute Möglichkeit, die Kreativität von Kindern anzuregen. Lassen Sie sie malen, basteln oder ihre eigenen Kunstwerke erschaffen.

Wenn Sie also die kreative Entwicklung Ihrer Kinder fördern möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Probieren Sie einige der oben genannten Tipps aus und geben Sie Ihren Kindern den Raum, ihre eigene Kreativität zu entwickeln.

Geben Sie Ihrem Kind den Raum, sich selbst zu sein

Lassen Sie Erwartungen los

Es ist wichtig, Ihrem Kind den Raum zu geben, sich selbst zu sein. Lassen Sie alle Ihre Erwartungen los und erlauben Sie Ihrem Kind, manchmal die wildesten Lösungen für die einfachsten Probleme zu finden. Nehmen Sie Ihren Erwachsenenhut ab und hören Sie sich die Ideen Ihres Kindes an.

Genießen Sie ihre Offenheit

Kinder haben einen offenen Geist und ein Gefühl, auf das wir als Erwachsene viel zu wenig zurückkommen. Versuchen Sie, sich in ihre Fantasien hineinzuversetzen und – wenn es möglich ist – öfter gemeinsam zu tun. Zeichne die Sonne nicht gelb, sondern lila, hüpfe statt zu laufen, ahme die Vögel im Park nach... Wer weiß, wo du landest!

So wecken Sie die Fantasie Ihres Kindes

Eine "Was wäre wenn?"-Mentalität

Wir haben alle schon einmal gesehen, wie ein Kind über die offensichtlichsten Dinge gestaunt hat. Kinder haben eine natürliche Neugier, die wir fördern sollten. Wenn Ihr Kind seine Vorstellungskraft zu verlieren scheint, ist es an der Zeit, die „Was wäre wenn?“-Mentalität zu aktivieren.

Stellen Sie Fragen wie:

  • Was wäre, wenn Autos Beine hätten?
  • Was, wenn Eiscreme nicht schmilzt?
  • Was wäre, wenn die Welt auf dem Kopf stünde?
  • Was wäre, wenn die Katze sprechen könnte, was würde sie sagen?

Sie werden staunen, welche Antworten Sie erhalten. Lassen Sie der Fantasie Ihres Kindes freien Lauf und Sie werden sehen, wie kreativ es sein kann.

Kreativität anregen

Kreativität ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem Ihr Kind Probleme lösen, auf neue Ideen kommen und seine Vorstellungskraft erweitern kann. Fördern Sie die Kreativität, indem Sie Ihr Kind mit verschiedenen Materialien wie Ton, Farbe oder Papier experimentieren lassen. Lassen Sie Ihr Kind auch alleine mit verschiedenen Materialien spielen, damit es seine eigenen kreativen Ideen ausleben kann.

Geschichten erzählen

Geschichtenerzählen ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind zu helfen, seine Vorstellungskraft zu erweitern. Erzählen Sie Ihrem Kind Geschichten über die Abenteuer eines Helden oder einer Prinzessin oder denken Sie sich eigene Geschichten aus. Sie können auch mit Ihrem Kind Geschichten erfinden. Lassen Sie Ihr Kind seine eigenen Geschichten erfinden und teilen Sie sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Spielen Sie mit der Fantasie

Das Spielen mit der Fantasie ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind zu helfen, seine Fantasie zu erweitern. Lassen Sie Ihr Kind Rollenspiele spielen und verschiedene Charaktere spielen. Sie können sich auch Geschichten ausdenken und mit Ihrem Kind Fantasiespiele spielen.

Es ist wichtig, Ihrem Kind dabei zu helfen, seine Vorstellungskraft zu erweitern. Indem Sie die „Was wäre wenn?“-Mentalität aktivieren, die Kreativität anregen, Geschichten erzählen und Fantasiespiele spielen, können Sie Ihrem Kind helfen, seine Vorstellungskraft zu erweitern.

Niksen, der ultimative Kreativitäts-Booster

Warum nichts tun?

Niksen ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr kreatives Selbst zu wecken. Ob Sie es Tagträumen, Faulenzen, Nichtstun oder Pfeifen nennen, es wirkt sich positiv auf unser Gehirn und unser kreatives Denken aus. Und seien wir ehrlich, Kinder sind normalerweise wirklich gut darin!

Wie kannst du nichts tun?

Es ist ganz einfach: Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag einen Moment Zeit haben, um nichts zu tun. Schauen Sie nach vorne, starren Sie ins Leere, träumen Sie Tagträume, schummeln Sie oder tun Sie, was immer Sie wollen. Geben Sie ihm einen Namen, aber nehmen Sie sich jeden Tag Zeit dafür.

Warum ist es so wichtig, nichts zu tun?

Niksen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kreativität zu steigern. Es gibt Ihrem Gehirn Zeit, sich auszuruhen und zu erholen, wodurch Sie besser in der Lage sind, kreative Lösungen zu finden. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Stress abzubauen und Ihre Energie wiederherzustellen.

Wie kannst du das Nichtstun in deinen Alltag integrieren?

Integrieren Sie das Nichtstun in Ihren Alltag, indem Sie sich jeden Tag einen Moment Zeit dafür nehmen. Machen Sie eine kurze Pause zwischen den Aufgaben, starren Sie aus dem Fenster oder legen Sie sich einfach eine Weile hin. Kurz gesagt, geben Sie Ihrem Gehirn Zeit, sich zu erholen und Ihre Kreativität zu steigern.

Fördern Sie die Kreativität Ihres Kindes

Macht es gemeinsam

Handeln Sie gemeinsam mit Ihrem Kind! Planen Sie genügend kreative Momente für zwei oder die ganze Familie ein. Schreiben Sie gemeinsam Morgenseiten, gestalten Sie Ihre Agenda oder Ihren Passionsplaner mit Kritzeleien, Farben und Aufklebern. Lassen Sie Ihr Kind auf einem großen Blatt Papier malen. Das stärkt die Bindung, Ihr Kleines fühlt sich wohler und sorgt für viele schöne Erinnerungen für später.

Seien Sie ein gutes Beispiel

Seien Sie Ihrem Kind ein gutes Vorbild. Zeigen Sie, dass Sie kreativ sind und teilen Sie Ihre Ideen mit Ihrem Kind. Zeigen Sie, dass Sie mit Ihren Händen lustige Dinge machen können. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sie keine Angst haben, etwas Neues auszuprobieren.

Lassen Sie Ihr Kind experimentieren

Geben Sie Ihrem Kind Raum zum Experimentieren. Lassen Sie Ihr Kind verschiedene Materialien verwenden, um zu sehen, was passiert. Lassen Sie Ihr Kind selbst herausfinden, was passiert, wenn Sie verschiedene Materialien kombinieren. Lassen Sie Ihr Kind selbst entdecken, was passiert, wenn Sie verschiedene Farben verwenden.

Basteln und Tüfteln: Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Verwandeln Sie das Kinderzimmer in ein Studio

Haben Sie zu Hause einen kleinen Picasso im Entstehen? Dann wird es Zeit, das Kinderzimmer in ein Atelier zu verwandeln! Holen Sie Farbe, Pinsel und Staffelei heraus, öffnen Sie die Schubladen mit Papier und legen Sie Marker und Stifte auf den Tisch. Geben Sie Ihrem Kind die Freiheit, ohne Einschränkungen herumzuspielen und zu basteln.

Chaos oder Meisterwerk?

Lassen Sie Ihr Kind entscheiden, was mit dem leeren Blatt passiert. Geben Sie ihm Raum zum Experimentieren und Entdecken. Das Ergebnis? Ein Durcheinander oder vielleicht sogar ein Meisterwerk!

Basteln und Toben: Ein Muss für jedes Kind

Basteln und Herumtollen ist ein Muss für jedes Kind. Das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gut für die Entwicklung. Kinder lernen neue Fähigkeiten wie das Mischen von Farben, Schneiden und Kleben. Außerdem werden ihre Kreativität und Vorstellungskraft angeregt.

Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, sich zu amüsieren

Warum Langeweile so wichtig ist

Scheuen Sie sich nicht, Ihrem Kind etwas Freizeit zu schenken! Natürlich ist es gut, Ihr Kind an lustigen Aktivitäten wie Hockey, Schwimmunterricht und Englischunterricht teilnehmen zu lassen. Wichtig ist aber auch, dass es genügend Momente gibt, in denen Ihr Kind selbst entscheiden kann, was es tun möchte.

Indem es Langeweile annimmt, lernt Ihr Kind, sich selbst zu unterhalten. Das regt die Kreativität an und lehrt ihn, mit Langeweile umzugehen.

Die Vorteile der Langeweile

Langeweile hat viele Vorteile für Ihr Kind. Hier sind ein paar Vorteile von Langeweile:

  • Ihr Kind lernt mit Langeweile umzugehen und kann so besser mit Stresssituationen umgehen.
  • Ihr Kind lernt, kreativ zu sein und Lösungen für Probleme zu finden.
  • Ihr Kind lernt selbstständig und selbstbewusst zu sein.
  • Ihr Kind lernt, eine Balance zwischen Aktivität und Passivität zu finden.

Wenn Ihrem Kind also etwas langweilig ist, geben Sie ihm die Chance, sich selbst etwas Lustiges einfallen zu lassen. Sie werden staunen, was er sich alles einfallen lässt!

Unterschiede

Kreativität vs. Einfallsreichtum

Kreativität und Einfallsreichtum sind zwei Qualitäten, die oft verwechselt werden. Kreativität ist die Fähigkeit, originelle Ideen zu entwickeln. Sie sind einfallsreich darin, Lösungen zu finden. Sie können kreativ denken, aber auch kreativ machen. Kreative Macher machen mit ihren Händen greifbare Dinge wie Malen, Basteln, Bildhauen, Handarbeiten oder Nähen. Kreative Denker entwickeln ein Design, eine Idee, eine Lösung oder einen Plan. Einfallsreichtum ist die Fähigkeit, um die Ecke zu denken und originelle Lösungen zu finden. Sie sind einfallsreich, wenn Sie unkonventionell denken und auf überraschende Ideen mit praktischem Nutzen kommen. Kreativität und Einfallsreichtum sind zwei Eigenschaften, die Sie entwickeln und stärken können. Sind Sie ein kreativer Denker? Oder sind Sie einfallsreich, wenn es darum geht, Lösungen zu finden? Entdecken Sie es mit einem Training bei De Steven!

Kreativität vs. Innovationsfähigkeit

Kreativität ist die Fähigkeit, neue, nützliche Ideen zu entwickeln. Es ist eine Fähigkeit, die jeder hat, aber mehr oder weniger. Innovation hingegen ist die tatsächliche Umsetzung kreativer Ideen. Es ist die absichtliche Einführung neuer Produkte, Prozesse oder Verfahren, die Vorteile innerhalb einer Organisation bieten.

Kreativität und Innovation gehen Hand in Hand. Kreativität ist erforderlich, um Innovationen hervorzubringen. Hier sind kreatives Denkvermögen, Fachwissen und Motivation entscheidend. Kreatives Denken wird durch Persönlichkeit und Fähigkeiten bestimmt. Ein kreativer Kopf ist stur, hartnäckig und wagt Risiken. Expertise ist Wissen auf einem bestimmten Gebiet und Motivation ist der Wunsch, etwas zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen

Wie fördert man die Kreativität von Kindern?

Die Förderung der Kreativität bei Kindern ist eine großartige Möglichkeit, ihre Vorstellungskraft zu fördern. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Kindern helfen können, ihre kreative Seite zu entdecken. Hier sind ein paar Tipps, die Ihren Kindern dabei helfen, ihre Kreativität zu fördern.

Geben Sie Ihrem Kind Raum zum Experimentieren. Lassen Sie sie verschiedene Materialien verwenden, um ihre Ideen auszudrücken. Lassen Sie sie malen, basteln, zeichnen, Musik machen und sogar tanzen. Regen Sie ihre Vorstellungskraft an, indem Sie sie mit Geschichten, Rollen und Fantasien spielen lassen. Lassen Sie sie auch an Aktivitäten wie Theater, Kunst und Musik teilnehmen.

Geben Sie Ihrem Kind auch die Möglichkeit, seine Kreativität bei der Lösung von Problemen einzusetzen. Lassen Sie sie eigene Lösungen finden und ihre Ideen ausprobieren. Geben Sie ihnen Raum zum Scheitern und bringen Sie ihnen bei, wie sie ihre Fehler korrigieren können. Geben Sie ihnen auch die Möglichkeit, ihre Kreativität bei der Lösung alltäglicher Probleme einzusetzen. Lassen Sie sie eigene Lösungen finden und ihre Ideen ausprobieren.

Die Förderung der Kreativität bei Kindern ist eine großartige Möglichkeit, ihre Vorstellungskraft zu fördern. Geben Sie Ihrem Kind Raum zum Experimentieren und Erfinden eigener Lösungen. Lassen Sie sie verschiedene Materialien verwenden, um ihre Ideen auszudrücken und an Aktivitäten wie Theater, Kunst und Musik teilzunehmen. Geben Sie ihnen auch die Möglichkeit, ihre Kreativität bei der Lösung alltäglicher Probleme einzusetzen. So helfen Sie Ihrem Kind, seine kreative Seite zu entdecken!

Was bedeutet Kreativität für die kindliche Entwicklung?

Kreativität ist ein starker Motor für die Entwicklung von Kindern. Es stimuliert ihr Selbstvertrauen, ihre Motorik und ihren Ideenreichtum. Dass etwas funktioniert oder nicht funktioniert, lernen Kinder durch Experimentieren und Ausprobieren. Durch kreative Aktivitäten wie Spielen, Tanzen, Singen, Schreiben, Musizieren, Basteln, Zeichnen, Malen und Yoga lernen Kinder, Probleme auf kreative Weise zu lösen. Kreativität trägt auch zu ihrer Unabhängigkeit und ihrem Selbstvertrauen bei. Kreativität ist somit ein wesentlicher Bestandteil der kindlichen Entwicklung.

Welche Formen der Kreativität gibt es?

Kreativität kommt in vielen verschiedenen Formen vor. Denken Sie an individuelle Kreativität, Gruppenkreativität, persönliche Kreativität, historische Kreativität und kommerzielle Kreativität. Ob alleine oder in der Gruppe arbeiten, eigene kreative Ideen entwickeln oder sich von der Geschichte inspirieren lassen, Kreativität ist allgegenwärtig. Kurz gesagt, es ist für jeden etwas dabei!

Was ist die Falle der Kreativität?

Kreativität ist ein Geschenk, aber auch eine Falle. Wenn Sie in Ihrer Kreativität zu weit gehen, können Sie im Chaos enden. Sie sind so mit Ideen beschäftigt, dass Sie andere Arbeiten oder Termine vergessen. Sie können auch erwarten, dass andere genauso kreativ sind wie Sie, aber das ist nicht immer der Fall. Und wenn Ihre Kreationen nicht geschätzt werden, kann das auch eine Falle sein. Wenn Sie also kreativ sind, achten Sie darauf, nicht ins Chaos zu geraten. Wählen Sie strukturierte Kreativität und Sie sind auf dem richtigen Weg!

Was ist kreatives Spielen?

Kreatives Spielen ist eine Möglichkeit, Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Es ist ein Werkzeug, das verwendet wird, um Drama zu erzeugen und Einblicke in soziale Beziehungen zu gewinnen. Es ist eine Kombination aus Improvisation, Schauspiel und anderen kreativen Techniken. Es ist eine unterhaltsame Art, Kindern etwas über ihre eigene Persönlichkeit und den Umgang mit anderen beizubringen. Kreatives Spielen ist der perfekte Weg, um Ihre Kinder bei ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Abschluss

Kreativität ist ein wichtiger Teil der kindlichen Entwicklung und ein wirkungsvolles Werkzeug, um eine Vielzahl anderer Fähigkeiten wie Feinmotorik, Problemlösung und emotionale Intelligenz zu stimulieren

UND erhöhen natürlich ihren Spaß!

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Joost Nusselder, der Gründer von Speelkeuze.nl, ist Content Marketer, Vater und liebt es, neues Spielzeug auszuprobieren. Als Kind kam er mit allem rund ums Spielen in Berührung, als seine Mutter in Ede die Tinnen Soldaat gründete. Jetzt erstellen er und sein Team hilfreiche Blogartikel, um treuen Lesern mit lustigen Spielideen zu helfen.