Hoverboard

von Joost Nusselder | Aktualisiert am:  Juni 21, 2022

Jeden Monat ein Spielthema in Ihrer Mailbox?

Lustige Spieltipps, Aktivitätsbücher und mehr mit der ersten E-Mail unseren kostenlosen Mini-Guide "Lernspielzeug"

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse nur für diesen Newsletter verwenden und Sie respektieren Datenschutz

Ich schreibe diese Artikel gerne für meine Leser, Leute. Ich akzeptiere keine Zahlungen für das Schreiben von Bewertungen, meine Meinung zu Produkten ist meine eigene, aber wenn Sie meine Empfehlungen hilfreich finden und am Ende etwas über einen der Links kaufen, kann ich möglicherweise eine Provision dafür erhalten. Weitere Informationen

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Was ist ein Hoverboard?

 

Ein Hoverboard ist ein elektrisches Ein-Personen-Transportmittel. Es ist eine Art Kreuzung zwischen einem Skateboard und einem Segway (ohne Lenker). Es ist sozusagen ein selbstbalancierendes Skateboard, das von Motoren angetrieben wird.

Die Räder sind bei a Hoverboard jedoch zur Seite und treibt Sie vorwärts.

 

Indem Sie sich in eine bestimmte Richtung lehnen, können Sie sowohl die Richtung als auch die Geschwindigkeit des Boards bestimmen. Da auch ein Lenkrad fehlt, ist Ihr Gleichgewicht sehr wichtig.

 

Das Transportmittel wird auch als selbstausgleichender Roller bezeichnet.

 

Das Hoverboard hat seinen Ursprung in China und der Name "Hoverboard" leitet sich aus dem Film "Back to the Future Part II" ab, in dem die Charaktere ein schwimmendes Skateboard verwenden, das "Hoverboard" genannt wurde.

2015 wurde das Hoverboard, auch hier und da Balanceboard genannt, in Europa eingeführt.

Lexus stellte ein schwimmendes Skateboard vor, nannte es aber kein Hoverboard. Es wurde schnell ein sehr beliebtes Gerät in den Niederlanden.

Heutzutage gibt es verschiedene Varianten des Hoverboards auf dem Markt, darunter ein Hoverboard, bei dem Sie sitzen anstatt zu stehen, und ein anderes, das durch Hinzufügen eines zusätzlichen Rads an der Vorderseite des Boards stabiler gemacht wurde.

Wie funktioniert ein Hoverboard?

Das Hoverboard wird ausschließlich mit den Füßen gesteuert. Das Board hat kein manuelles Lenkrad.

Am Anfang muss man ein Gefühl für das Board bekommen, wo die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts eine wichtige Rolle spielt.

Durch Druck mit den Füßen können Sie sowohl die Geschwindigkeit als auch die Richtung bestimmen.

Nachdem Sie es einige Male versucht haben, werden Sie schnell lernen, wie man das Board benutzt. Übung macht den Meister!

Mit diesem einzigartigen Gerät können Sie kurze Strecken zurücklegen, zum Beispiel einkaufen oder zur Bushaltestelle fahren.

Sicherheit eines Hoverboards

Für Eltern, die ein Hoverboard für ihren Sohn oder ihre Tochter kaufen möchten, spielt die Sicherheit natürlich die größte Rolle. Und das ist natürlich sehr verständlich.

Beachten Sie die europäischen Qualitätszeichen

Im Internet stoßen Sie auf verschiedene Geschichten über brennende Hoverboards.

Das kann in der Tat passieren, wenn Sie ein billiges Hoverboard chinesischer Herstellung kaufen.

Der Grund, warum sie unsicher sind und häufig Feuer fangen, ist, dass sie nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen.

Wenn Sie ein Hoverboard über einen europäischen (Web-) Shop kaufen, müssen Sie sich über diese Gefahr keine Sorgen machen.

Diese entsprechen in der Regel den europäischen Vorschriften, so dass die Hoverboards von guter Qualität sind und daher nur eine geringe Brandgefahr besteht.

(Noch) nicht auf der öffentlichen Straße

Hoverboards sind im Verkehr zumindest in den Niederlanden strengstens verboten.

Wir empfehlen Ihnen daher ausdrücklich, die Regeln einzuhalten und nicht mit Ihrem Hoverboard auf die Straße zu gehen.

Wenn etwas passiert, liegt es immer in Ihrer Verantwortung. Gehen Sie also keine unnötigen Risiken ein.

Gehen Sie für guten Schutz

Ihre eigene Sicherheit ist ebenfalls wichtig, daher ist es immer gut, einen Schutz zu tragen, wenn Sie ein Hoverboard verwenden.

Denk an ein guter Kinderhelm, Knieschützer und Ellbogenschützer. Dies ist zum Beispiel ein guter Satz zu Beginn mit und dieser Helm Beende es.

Achten Sie auf die Wettervorhersage

Seien Sie außerdem vorsichtig bei schlechtem Wetter. Es ist besser, das Hoverboard nicht zu verwenden, wenn es regnet oder geregnet hat.

Die Luftfeuchtigkeit kann für Motor und Batterie tödlich sein.

Darüber hinaus fahren Sie am sichersten auf einer ebenen Fläche, beispielsweise auf Asphalt.

Staubige, holprige und sandige Oberflächen können die Räder beschädigen oder Schmutz kann in den Antrieb gelangen.

Es ist auch wahrscheinlicher, dass es beim Fahren auf unregelmäßigen Oberflächen herunterfällt.

Wird das Oxboard jemals legal unterwegs sein dürfen?

Es besteht die Möglichkeit, dass das Oxboard eines Tages offiziell auf der öffentlichen Straße zugelassen wird.

Da es sich um ein neues Transportmittel handelt, sind in der geltenden Gesetzgebung keine Informationen darüber zu finden, und es muss eine völlig neue Regel eingeführt werden.

Oxboard hat diesbezüglich bereits eine Anfrage beim Ministerium für Infrastruktur eingereicht.

Bitte beachten Sie: Diese Anfrage gilt nur für Oxboards und nicht für andere Hoverboards.

Sie bei Oxboard sind überzeugt, ein gutes Produkt auf den Markt gebracht zu haben, und erwarten ein positives Ergebnis.

Alle Hoverboards sehen im Allgemeinen gleich aus, aber der Unterschied liegt im internen Teil.

Häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Hoverboards

Wie können Sie Ihr Hoverboard am besten schützen?

Die beste Maßnahme, die Sie ergreifen können, um zu verhindern, dass Ihr geliebtes Hoverboard kaputt geht, stellen Schutzhüllen dar. Mit einer Hülle schützen Sie das Hoverboard vor Beschädigungen wie Kratzern und Dellen. Bei Stürzen und Kollisionen fängt die Schutzhülle den Schlag teilweise ab und reduziert so das Risiko eines Defekts deutlich.

Wie sieht ein Hoverboard beim Aufladen aus?

Sie müssen sicherstellen, dass das Hoverboard ordnungsgemäß an den Ladeanschluss angeschlossen ist. Dann sollte die Farbe durchgehend rot sein. Wenn der Ladevorgang des Hoverboards abgeschlossen ist, wird das Ladegerät grün.

Was passiert, wenn Sie ein Hoverboard überladen?

Der Akku kann überladen werden. Wenn Sie Ihren Hoverboard-Akku überladen, kann er explodieren, platzen, überhitzen oder sogar Feuer fangen. Wenn Ihre Hoverboard-Batterie beschädigt oder beschädigt ist, kann sie sich während des Ladevorgangs überhitzen, Feuer fangen oder explodieren.

Wie lange halten Hoverboard-Batterien?

Die maximale Laufzeit eines Hoverboard-Akkus beträgt 3 bis 4 Stunden und Sie können damit 25 km/h fahren. Da diese selbstbalancierenden Scooter mit Batterien betrieben werden, ist es wichtig, dass Sie darauf achten, so wenig Zeit wie möglich zu verbringen Macht verschwendet, um die Batterielebensdauer zu verlängern.

Muss das Hoverboard während des Ladevorgangs eingeschaltet sein?

Nein, wenn Sie Ihr Hoverboard aufladen, sollte es ausgeschaltet sein.

Kann mein Hoverboard explodieren?

Wenn Hoverboards Feuer fangen, liegt dies an einer explodierten Batterie. Eine Batterie, die den UL-Standards entspricht, kann nicht explodieren.

Wie schnell fahren Hoverboards?

Der Durchschnitt Hoverboard hat eine Höchstgeschwindigkeit von etwa sechs bis acht Meilen pro Stunde. All-Terrain-Modelle mit größeren Reifen und größeren Motoren sind in der Regel schneller, mit Höchstgeschwindigkeiten über XNUMX km/h

Kann ich mein Hoverboard über Nacht angeschlossen lassen?

Es ist sicher, sie über Nacht angeschlossen zu lassen, da die Batterien nicht in Brand geraten können. Einige Hoverboards, wie die Modelle Swagtron und Hoverzon, verfügen sogar über einen feuerfesten Batteriehalter, der Sie vor allen Risiken schützt.

Wie gefährlich ist ein Hoverboard?

Kurz nach ihrem Debüt begannen mehrere Hersteller, Hoverboards zu verkaufen, die weder auf Qualität noch auf Sicherheit geprüft wurden. Nachrichtenberichte enthüllten mögliche Gefahren durch Hoverboards. Sie sind spontan überhitzt, können Feuer fangen und Verbrennungen verursachen.

Wie viele Hoverboards sind explodiert?

Bis Juli 2016 hatte die Consumer Product Safety Commission 99 Berichte über Hoverboards registriert, die Funken sprühten oder Feuer fingen. Hat mehr als 500.000 Hoverboards verschiedener Hersteller zurückgerufen.

Werden Hoverboards im Jahr 2020 noch explodieren oder Feuer fangen?

Neue Hoverboards mit UL 2272-Zertifizierung sind feuerfest – genauso sicher wie jedes andere Produkt, das Sie mit einer Lithium-Batterie zu Hause haben, z Laptop oder Smartphone. Sie sind also nicht mehr brandgefährlich. Für einen optimalen Schutz sollten Sie sich natürlich trotzdem an die Sicherheitshinweise des Herstellers halten.

Können Sie mit einem Hoverboard abnehmen?

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass eine 30-minütige Fahrt bis zu 300 Kalorien verbrennen kann. Dies entspricht der Gesamtzahl der bei einem 15-minütigen Marathonlauf verbrannten Kalorien.

Welches Alter passt zu einem Hoverboard?

Normalerweise sind das etwa sechs Jahre und älter, obwohl einige Vierjährige bereits hoverboarden können. Hoverboard-Hersteller empfehlen das zumindest 6 Jahre oder älter.

Geschichte der Hoverboards

 

Der Begriff Hoverboard wurde im Kultfilm Back to the Future II populär, in dem die Hauptfigur auf einem schwimmenden Skateboard durch die Luft rast.

 

Die heutigen zweirädrigen Bretter sind jedoch gerade auf dem Boden gelandet, obwohl ihr Name vom englischen Wort für Schwebeflug abgeleitet ist.

 

2012 wurde das erste Hoverboard von Shane Chen erfunden.

 

Der Erfinder verdiente jedoch wenig Geld damit, da in China schnell Varianten hergestellt wurden, die viel billiger waren.

 

Das Hoverboard wurde erst richtig populär, als Prominente damit gesehen wurden.

 

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Joost Nusselder, der Gründer von Speelkeuze.nl, ist Content Marketer, Vater und liebt es, neues Spielzeug auszuprobieren. Als Kind kam er mit allem rund ums Spielen in Berührung, als seine Mutter in Ede die Tinnen Soldaat gründete. Jetzt erstellen er und sein Team hilfreiche Blogartikel, um treuen Lesern mit lustigen Spielideen zu helfen.