Wann kann sich ein Kind amüsieren? Ratschläge & Spieltipps

von Joost Nusselder | Aktualisiert am:  September 25, 2020

Jeden Monat ein Spielthema in Ihrer Mailbox?

Lustige Spieltipps, Aktivitätsbücher und mehr mit der ersten E-Mail unseren kostenlosen Mini-Guide "Lernspielzeug"

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse nur für diesen Newsletter verwenden und Sie respektieren Datenschutz

Ich schreibe diese Artikel gerne für meine Leser, Leute. Ich akzeptiere keine Zahlungen für das Schreiben von Bewertungen, meine Meinung zu Produkten ist meine eigene, aber wenn Sie meine Empfehlungen hilfreich finden und am Ende etwas über einen der Links kaufen, kann ich möglicherweise eine Provision dafür erhalten. Weitere Informationen

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Jedes Kind ist anders. Inwieweit sich ein Kind amüsieren kann, ist auch von Kind zu Kind unterschiedlich.

Als Eltern ist es wichtig, die Entwicklung Ihres Kindes genau zu überwachen, um zu verstehen, was es kann und womit es noch zu kämpfen hat.

Einige Kinder sind es gewohnt, schon in jungen Jahren mit Ihnen zu spielen. Dies kann mehrere Gründe haben; Vielleicht hat das Kind keine Geschwister, oder es ist das älteste.

Ab wann kann sich ein Kind amüsieren?

Darüber hinaus spielt auch der Charakter Ihres Kindes eine Rolle. Wenn Sie ein sehr aktives Kind haben, das leicht abgelenkt ist und immer nach neuen Herausforderungen sucht, fällt es ihm schwerer, sich zu amüsieren.

Es ist auch nur normal, Ihrem Kind zu helfen, damit es selbstständig loslegen kann.

Neben der Möglichkeit, sich zu amüsieren, ist es auch wichtig, sich Zeit zu nehmen, um mit Ihrem Kind zu spielen. Auf diese Weise entwickeln Sie eine angenehme Bindung, aber das Kind hat auch den Raum, seine Sprachentwicklung und seine sozialen Fähigkeiten zu entwickeln.

In diesem Artikel erfahren Sie, wann sich ein Kind amüsieren kann, und geben Tipps, die Ihnen dabei helfen können, dies zu fördern.

Wir werden auch eine Reihe von Spielzeugprodukten erwähnen, die die Unterhaltung von Kindern fördern.

Müssen Sie als Eltern unterhaltsam bleiben?

Als Eltern müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Kind nicht ständig unterhalten oder Ideen vorschlagen.

Wenn Sie dies tun, wird das Gehirn nicht genug stimuliert und es wird faul.

Auf diese Weise lernen Kinder nicht, sich zu amüsieren.

Es ist wichtig, dass Ihre Kinder sich durcheinander bringen. Indem Sie sich als Eltern fernhalten, erhalten Kinder die Möglichkeit, ihr Einfühlungsvermögen zu entwickeln.

Sie müssen tatsächlich ein gesundes Gleichgewicht finden, um mit Ihrem Kind zu spielen und ihm den Raum zu geben, Ideen zu entwickeln und sich so gut wie möglich zu entwickeln.

Wenn Sie nur ein Kind zu Hause haben, verbringen Sie als Eltern normalerweise viel Zeit mit Ihrem Kind. Da das Kind keine Brüder oder Schwestern hat, wurde es für Sie bald normal, als Spielkamerad einzutreten.

Das ist in Ordnung, aber wenn Sie das zu oft tun, wird Ihr Kind nicht lernen, sich zu amüsieren.

Und natürlich erwarten Sie das von ihm oder ihr, wenn es erwachsen wird.

Es kann auch vorkommen, dass Ihr Kind Schwierigkeiten hat, sich selbst zu unterhalten.

Fragen Sie zum Beispiel den Lehrer in der Schule, wie sich Ihr Kind verhält und ob es tatsächlich Probleme damit hat Spiele allein oder nicht.

Ab welchem ​​Alter kann sich ein Kind amüsieren?

Das Alter des Kindes spielt eine große Rolle.

Sie können erwarten, dass sich ein Kind, das in der Grundschule ist, lange amüsiert. Ein Kleinkind oder Kleinkind wird jedoch mehr Probleme damit haben.

Sie können ungefähr die folgenden Richtlinien befolgen:

  • Ein Kleinkind kann sich für ca. XNUMX Minuten beschäftigen.
  • Ein Kleinkind etwas länger, nämlich 20 bis 30 Minuten.
  • Kinder ab 7 Jahren kann sich für eine Stunde unterhalten.

Als Eltern ist es wichtig zu verstehen, was Ihr Kind kann und was nicht. Überzeugen Sie sich selbst, aber fragen Sie bei Bedarf auch in der Schule nach.

Tipps, um Kindern zu helfen, sich zu amüsieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Kind zu ermutigen, sich zu amüsieren. Hier einige Tipps.

  1. Helfen Sie Ihrem Kind bei der Auswahl der Aktivität
  2. Sie können Ihrem Kind eine feste Zeit geben, um für sich selbst zu spielen
  3. Dazwischen positive Aufmerksamkeit schenken
  4. Hat das Kind große Probleme? Dann helfen Sie Ihrem Kind ein bisschen mehr
  5. Bauen Sie die Momente auf und nehmen Sie sich Zeit

Vielen Kindern fällt es oft schwer, etwas anzufangen. In einem solchen Fall konsultieren Sie und machen Sie möglicherweise eine Reihe von Vorschlägen.

Wenn Ihr Kind noch jung ist, ist es besser, ihm nicht zu viele Optionen zu geben. Wenn Ihr Kind etwas älter ist, können Sie auch mehrere Optionen vorschlagen.

Sie können sogar Karten daraus machen, dass ein Kind, das nicht weiß, was es tun soll, auf diese Karten zurückgreifen kann.

Wenn es funktioniert, lassen Sie Ihr Kind alles für sich selbst erfinden.

Wenn Sie einem Kind eine feste Zeit zum Spielen geben, weiß es, wo es ist und was von ihm erwartet wird. Das ist immer schön

Vor allem bei Kleinkindern ist es wichtig, zwischendurch Aufmerksamkeit zu schenken. Versuchen Sie nicht, das Kind aus dem Spiel zu nehmen, sondern machen Sie nur ein kurzes Kompliment.

Wenn Ihr Kind Probleme hat, reicht die Auswahl der Aktivität nicht aus. Spielen Sie auch eine Weile mit dem Kind. Nach dem Start können Sie sagen, dass Sie etwas anderes tun müssen.

Es ist wichtig, die einzelnen Spielmomente aufzubauen: Lassen Sie das Kind zuerst einige Minuten spielen und verlängern Sie diese Momente (je nach Alter).

Nehmen Sie sich Zeit für die Aufbauphase und beeilen Sie sich nicht!

Spiele und Spielzeug zur Selbstunterhaltung

Glücklicherweise gibt es mehrere Spiele, die Kinder alleine spielen können!

Wir haben einige dieser Spiele für Sie ausgewählt.

'Smart Games Castle Logix' ist ein Spiel für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren.

Mit diesem Spiel lernt ein Kind Logik, räumliches Bewusstsein und Feinmotorik zu kombinieren, indem man die schönsten Schlösser baut. Es gibt 48 herausfordernde Aufgaben mit Lösungen.

Viel Spaß garantiert!

Mit „Ich lerne Buchstaben“ lernt Ihr Kind, Buchstaben zu erkennen, Buchstaben mit Bildern zu finden, das Alphabet zu lernen und den Wortschatz zu erweitern. Das Spiel ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

'Smart Games IG Puzzler Pro' enthält 120 Aufgaben und verschiedene Spielvarianten, nämlich in 2D und 3D. Dieses Spiel ist für Kinder ab 6 Jahren konzipiert.

Schließlich das "Time for Time Dice Game": ein Spiel, das alleine oder mit der ganzen Familie gespielt werden kann. Ziel ist es, Spalten und Bereiche der gleichen Farbe so schnell wie möglich zu füllen.

Lesen Sie auch: Wann kann ein Kind alleine die Treppe hinaufsteigen? Tipps für Eltern

Immer etwas zu tun für die Feiertage oder Regentage?

Play Choice bietet jetzt die ultimative Aktivitätsbuchsammlung mit über 60 Seiten lustiger Malvorlagen und lehrreichen Rätseln.

Joost Nusselder, der Gründer von Speelkeuze.nl, ist Content Marketer, Vater und liebt es, neues Spielzeug auszuprobieren. Als Kind kam er mit allem rund ums Spielen in Berührung, als seine Mutter in Ede die Tinnen Soldaat gründete. Jetzt erstellen er und sein Team hilfreiche Blogartikel, um treuen Lesern mit lustigen Spielideen zu helfen.